Menu
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Limba

Limba

(Terminalia superba)

Westafrika von Angola bis Sierra Leone
Höhe bis 45m, Durchmesser bis 1.5m
Olivgrau bis bräunlich glänzend
Im Querschnitt erscheinen die Poren mittelgross, im Tangentialschnitt tiefrissig. Die Markstrahlen sind sehr fein. der radialschnitt erscheint querstreifig.
Das Holz ist weich bis mittelhart, kurzfaserig und nurim Trockenen dauerhaft. es lässt sich gut bearbeiten, spalten, messern, leimen, beizen und polieren.
Pilz gering Insekten gering
Furnierholz, Sperrholzindustrie, Fenster, Türen, Bau- und Möbelschreinerei Ersatzholz für Eiche und Nussbaum

Kenngrössen:

0.50–0.60 g/cm³
100–110 N/mm²
38–55 N/mm²
75–105 N/mm²
H BII = 50–57 N/mm², H BI = 20–24 N/mm²