Menu
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Khaya

Khaya

(Khaya ivorensis)

Regenwälder Westafrikas, Liberia, Gabun, Zentral- Ostafrika, Sambia und Mosambique.
Höhe bis 50m, Durchmesser bis 2.0m
Splint ist graurosa, Kern hellrotbraun, stark nachdunkelnd und goldglänzend.
Sehr grobe Poren und zerstreut. Nadelrissig, Markstrahlen sind deutlich als Striche und Spiegel sichtbar.
Das Holz ist mittel hart, leicht, gut zu bearbeiten, messern und schälen. Es trocknet schnell, schwindet mässig und ist dauerhaft und witterungsfest. Gut zu spalten, drehen, leimen und polieren.
Pilz gross Insekten gross
Schälfurnier- und Sperrholzfabrikation, Bootbau, Konstruktionholz, Drechselarbeiten, Mahagoni Ersatz.

Kenngrössen:

0.45–0.55 g/cm³
k.A.
k.A.
k.A.
H BII = k.A. , H BI = k.A.