Menu
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Bongossi

Bongossi

(Lophira procera)

Westafrika und Zentralafrika. Hauptvorkommen Kamerun und Elfenbeinküste.
Höhe bis 40m, Durchmesser bis 2.0m
Tiefrotbraun bis Schokoladenbraun. Splintholz gelbbraun.
Die gross zerstreuten Poren sind mit gelblichweisser Substanz gefüllt und erscheinen im Längsschnitt als auffällige Linien.Jahrringe sehr eng. Die Markstrahlen sind sehr fein. Wechseldrehwüchsig.
Das äusserst harte Holz ist sehr schwer zu bearbeiten, von unangenehmem Geruch und lässt sich schwer hobeln und Leimen. Nageln ohne Vorbohren nicht möglich. Schwindet sehr stark.
Pilz sehr gross Insekten sehr gross
Parkettböden, Treppenstufen, Brückenbau, Schleusen, Waggon- und Schiffbau, hochbeanspruchte Konstruktionen. Das Holz eignet sich für Kegelkugeln und Werkzeuggriffe.

Kenngrössen:

1.10–1.20 g/cm³
150–215 N/mm²
87–108 N/mm²
165–240 N/mm²
H BII = 130 -160 N/mm², H BI = 55–88 N/mm²